Argumente für ein unterfahrbares Hochbeet

Das unterfahrbare Hochbeet von Gartenallerlei ist das erste seiner Art. Nach vielen Anfragen von Behindertenverbänden und Seniorenheimen entwickelten wir ein System, das es Rollstuhlfahrern ermöglicht, bequem und barrierefrei der Gartenarbeit nachzugehen.

Ein Beet für Rollstuhlfahrer, das durch das angewendeten Baukastenprinzip leicht aufzubauen und aufgrund der verwendeten Materialien langlebig ist. Mehr Informationen

Der barrierefreie Garten

Ein Wunsch vieler gehbehinderter Menschen, Senioren oder Rollstuhlfahrer ist der barrierefreie Garten. Gartenarbeit fördert die Bewegung und – in der Gemeinschaft wie einem Seniorenheim – die Kommunikation und Zusammenarbeit unter den Hobbygärtner. Schließlich bringt es eine Menge Freude, selbst angebautes Gemüse zu ernten, zu verarbeiten oder sich schlicht an den herangezogenen Pflanzen zu erfreuen.

Was ist nun der barrierefreie Garten? Wikipedia definiert Barrierfreiheit wie folgt: „Barrierefreiheit bedeutet, dass Gegenstände, Medien und Einrichtungen so gestaltet werden, dass sie von jedem Menschen unabhängig von einer eventuell vorhandenen Behinderung uneingeschränkt benutzt werden können.“

Bezogen auf den Garten heißt das: alles rund um den Garten – Beete und Gartengeräte beispielsweise – müssen unabhängig von Behinderungen des Gärtners sinnvoll und problemlos einsetzbar und bedienbar sein. Und hier stoßen „normale“ Gärten schnell an Ihre Grenzen.

Beete und die darin eingebrachten Pflanzen sind für Personen mit Rückenbeschwerden meist nicht zu erreichen. Wege in den Gärten sind nicht oder nur schlecht befestigt und dadurch durch gehbehinderte Menschen schlecht begehbar. Neben der Bodenbeschaffenheit ist die Breite der Gartenwege für Rollstuhlfahrer wichtig: kann der Weg gut und mit genügend Spiel befahren werden?

Hochbeete sind eine erster Schritt zu einem barrierefreien und behindertengerechten Garten. Lesen Sie in den nächsten Abschnitten warum.

Probleme klassischer Hochbeete

Hochbeete bieten viele Vorteile für gehbehinderte Menschen und Personen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind oder nicht mehr längere Zeit ohne Hilfsmittel stehen können. Die erhöhte Arbeitsfläche macht eine aktive und (vermeintlich) bequeme Gartenarbeit im Sitzen möglich. Jedoch treten bei klassischen Hochbeeten Probleme auf:

  • Sitzt man frontal vor dem Beet, sind die Beine im Weg und verhindern ein sinnvolles Arbeiten. Die erforderliche Reichweite zum Bearbeiten der Pflanzen oder der Erde fehlt. Ein dauerhaftes Strecken ist die Folge, und auch damit erreicht man häufig nicht die Mitte des Beetes.
  • Das erste Problem löst man meist durch eine seitliche Arbeitsweise. Diese belastet aber auf Dauer den Bewegungsapparat der Hobbygärtner. Der Vorteil der günstigen Arbeitshöhe geht verloren.

Die Lösung: unterfahrbare Hochbeete

Mit unserem unterfahrbaren Hochbeet haben Sie die Möglichkeit, frontal vor (und unter) dem Hochbeet zu sitzen. Im Vergleich zu einem Tischbeet bietet das unterfahrbare Hochbeet auch die Vorteile klassischer Hochbeete:

  • Durch den Bodenkontakt ist ein Nährstoffaustausch möglich.
  • Bei Anlage des Hochbeetes können Gartenabfälle eingebracht werden. Dieses Recycling macht das Hochbeet in der Anfangszeit zum Komposter. Sie produzieren Ihre eigene Muttererde.
  • Das große Volumen begünstigt Verrottungsprozesse, diese wiederum sorgen für Wärme im Hochbeet – einer der Gründe für die oftmals höheren Erträge in Hochbeeten.
  • Sie können – anders als in Tischbeeten – auch Pflanzen einbringen, die sehr nährstoffreichen Boden und eine tiefe Verwurzlung benötigen.

Übrigens: mehr zum Thema Ergonomie und unterfahre Hochbeete finden Sie bei Hochbeetfreunde.de

Qualität

Bei der Produktentwicklung wurde auf Erfahrungen der bereits seit 2008 produzierten Holzhochbeete von Gartenallerlei aufgebaut und nur beste Materialien verarbeitet. Massive Bohlen aus Douglasienholz (Stärke: 5cm) und Einlagen aus Edelstahl garantieren eine lange Haltbarkeit und bieten eine ansprechende Optik. Unser Beetsystem ist dabei Made in Germany.

Bewässerung

Zusammen mit dem unterfahrbaren Hochbeet wurden auch Lösungen zur bequemen Bewässerung der Pflanzen im Beet entwickelt. Wir hoffen hier Komplettangebote im Sommer 2011 anbieten zu können.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.